DOC

Forschungsprojekt(Forschungsentwurf)

By Ashley Campbell,2014-06-09 11:06
6 views 0
Forschungsprojekt(Forschungsentwurf)

     Republik Moldowa

    Das Forschungsprojekt(Forschungsentwurf) ИНТАС

    Die Autoren: V.Teosa, V. Mosneaga, E.Babara, O. Cretu

Die Tätigkeit der traditionellen und alternativen Gewerkschaften

    auf dem Arbeitsplatz

    Die Struktur des Berichtes(Abrechnung)

I die

    Abteilung(Teil)1 … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …

    … … … ….. 1-25

    I. Die primären Organisationen

    II. Die Kollektivverträge

    III. Das System der Führung(Anleitung) der primären Organisationen

    IV. Die Erweisung der methodologischen Hilfe und der Konsultationen den

    gewerkschaftlichen Strukturen aller Niveaus von den übergeordneten

    Organisationen

    V. Die Übersicht der Literatur nach der Arbeit der primären Organisationen

     II die

    Abteilung(Teil) … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …

    … … … … 26-28

    VI. Das Interview der Experten und andere soziologischen Forschungen

III die

    Abteilung(Teil) … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …

    … … … … 29-84

    VII. Кейс стади

1 Wird nach jeder Konföderation der Gewerkschaften abgesondert gebildet(zusammengestellt)

     1

Die

    Bibliografie … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …

    85-86

    I. Die primären Organisationen. Die Präambel.

Vorstellend die statistischen Daten über den numerischen Bestand(Zusammensetzung) der

    primären Organisation, rechnen wir notwendig, die nächsten prinzipiellen Momente zu

    bezeichnen(zu begehen):

    - alle Daten sind von den verantwortlichen Arbeitern der entsprechend Strukturen sowohl der Departements der Konföderationen als auch der Fachgewerkschaften, nach der obligatorischen

    Vereinbarung(Kongruenz) mit der Führung(Anleitung) der Gewerkschaften vorgestellt;

    - in den Gewerkschaften fehlt транспарентная das System der Überlassung der Daten der

    Statistik, es wird mit der grossen Unlust; viele aus den Fachkomitees haben sich losgesagt, irgendwelche Daten (mehr 50 %) zu gewähren;

    - die Originalität der gegebenen(vorliegenden) Statistik besteht darin, dass sie, nicht der Realität wegen der formalen Vorstellung(Darstellung) der Anzahl vollkommen entspricht, dass von den

    Experten in die geleiteten Interviews, es, vor allem bezeichnet(begangen) wurde, wird auf die Prozente, die das spezifische Gewicht der arbeitend Mitglieder(Glieder) der Gewerkschaften in den primären Organisationen charakterisieren, bezogen, der nach den Daten der Statistik wie früher sehr hoch (mehr 95 %) und zur Menge(Anzahl) der geltend(handelnd) primären

    Organisationen bleibt,

    А. CSRM

    Der Prozess der Teilung der Gewerkschaften, die де-юре mit 2000г. anfingen, worüber im

    Vortrag(Bericht) vom ersten Jahr der Forschung, gewiß ausführlich dargelegt wurde, hat ganze Struktur der Gewerkschaft, entsprechend dem Übergang der Fachföderationen berührt, es hat

    sich bedeutend die Menge(Anzahl) der primären Organisationen nach der Beziehung 1996г.

    verringert und bildet nur 43 % und 73,8 % im Vergleich zu 2000г. zusammen, wenn die

    Spaltung der gewerkschaftlichen demokratischen Bewegung anfing.

     2

    Die Vereinigung / das 1991 1996 2000 2001 2002 2003 2004 2005 Jahr 1/01 01/01 01/12 01/01 01/01 01/01 01/01 01/06 Die Natsional'no-22 25 11 11 8 9 9 8 Fachzentren Die primären 11402 13286 7786 7236 6151 6285 6327 5749 Organisationen

    98,48 98,45 % 97,2 97,4 83,9 82,8 95,2 95,5 Das spezifische Gewicht

    der arbeitend

    Mitglieder(Glieder) der

    Gewerkschaften

    Von einer Besonderheit der Dynamik der Menge(Anzahl) der primären Organisationen, wie

    es aus den Tabellen und der grafischen Darstellungen ist nötig, war der erste fünfte Jahrestag

    der Periode der Reformen, wenn die Größe(Zunahme) der Menge(Anzahl) der primären

    Organisationen auf 11,65 % geschehen(gestammt) hat, wurde dieses hohe Niveau praktisch

    bis zu 2000г aufgespart(gesichert).

Die grafische Darstellung 2: die primären Organisationen CSRM.

     3

    1400013286

    1200011402

    10000

    80007786723662856327615160005749

    4000

    2000

    0

    '91 '96 '00 '01 '02 '03 '04 05

Die Dynamik der Natsional'no-Fachzentren entsprach diesem Prozess auch: zu 1996 die

    Größe(Zunahme) auf 11,36 %, der bis zu 2000г., und dann die steile Senkung ihrer Menge(Anzahl) zu 2001г. mehr, als in 2 Male, infolge der Spaltung, weiter zu 2005г

    aufgespart(gesichert) wurde. Die Menge(Anzahl) der Natsional'no-Fachzentren in CSRM hat

    sich auf 28 % in Bezug auf den Anfang 2001г verringert.

    Die grafische Darstellung 1 Natsional'no-Fachzentren CSRM

    30

    25

    20

    15

    10

    5

    0

    '91 '96 '00 '01 '02 '03 '04 '05

     4

Die Verteilung der Menge(Anzahl) der primären Organisationen der Konföderation CSRM im

    Schnitt existierend auf den Anfang 2006г. Der Zweige nach den Eigentumsformen der

    Unternehmen ist in der untenangeführten Tabelle, die aufgrund der Daten des statistischen

    Berichtes(Abrechnung) der Fachorganisationen gebildet ist, vorgestellt in die Konföderation

    CSRM vorgestellt.

    А) Die primären Organisationen nach den Zweigen

    Einschließlich Die Menge(Anzahl) der primären nach den Die Fach-gewerkschaftlichen Organisationen Eigentumsformen: Organisationen

    privat(einzeln) Staatlich Die Konföderationen CSRM

    Die nationale Föderation der Gewerkschaften 2. 653 der Landwirtschaft und der 874 221 Lebensmittel Агроиндсинд

    Die Gewerkschaft der Bildung 2630 3. 6 und die Wissenschaft 2624 Gewerkschaftliche Föderation " 935 4 4. 931 Moldova - biznes-sind "

    Профсоюзработников des Handels, der Gemeinschaftsverpflegung, der

     159 20 5. Konsumgenossenschaft, der 139

    Sphäre der Dienstleistungen, der

    Restoranno-hotelwirtschaft ?

    Синд ЛУКАС ?

    Gewerkschaft " Сэнэтатя " 184 168 16 6.

    Die Föderation der Gewerkschaften der staatlichen 634 621 13 7. öffentlichen Dienste

    ?СиндАСП?

    Die Gewerkschaft 14 - 14 8. транспортников

    Die Gewerkschaft энергетиков 6 - 6 8.

     Insgesamt 5749 3971 (69,1 %) 1778 (30,9 %)

     5

    Die Besonderheit der primären Struktur der Konföderation CSRM:

    - das Vorhandensein der bedeutende Anzahl der primären Organisationen im staatlichen Sektor

    ( daneben 70 %). Solche Sphären wie die Bildung und die Wissenschaft, die Gesundheit, halten

    die staatlichen Dienste und die Verwaltung, einschließlich die Organe der inneren

    Sachen(Dinge), etc., trotz dem Status der haushaltsmäßigen Organisationen seines(ihres) Recht

    auf eine bestimmte unabhängige Vertretung der Mitglieder(Glieder) seiner(ihrer) werktätigen

    Kollektive. Den neulichen Ausgang(Erscheinen) der Föderation der Arbeiter der Kultur und ihr

    Übergang in andere Föderation in einem bestimmten Sinn hat symbolisch ? die kreisförmige

    Kette der Verteidigung der staatlichen Institutionen ? gegen seinen(ihren) Arbeitgeber zerrissen.

    - der primären Organisationen Der nationalen Föderation der Gewerkschaften der Landwirtschaft

    und der Lebensmittel ―Агроиндсинд‖ sind zur Zeit ein Feld des aktiven Kampfes für den Einfluss zwischen zwei Konföderationen, es bestätigen die Materialien(Stoffe) кейс стади, in

    die ощутимо die Dynamik dieses Prozesses übergeben ist. Infolge der besonderen Wichtigkeit

    des gegebenen(vorliegenden) Sektors für die Wirtschaft(Ökonomie) des Landes für die

    Forschung sind zwei Organisationen aus dem gegebenen(vorliegenden) Sektor gewählt, aber aus

    verschiedenen Regionen (der Norden und des Zentrums, im Süden die real primären

    Organisationen haben in die alternative Gewerkschaft) und verschiedener der juristischen Form

    (das Gemeinschaftsunternehmen und die Assoziation) übergegangen. Ausführlicher weiter in der

    Abteilung(Teil) кейс стади.

    II. Das System der Führung(Anleitung) der primären Organisationen

    Das Statut der Konföderation CSRM vermutet aufgrund конфедеративного des Prinzips der

    Tätigkeit, dass die Arbeit mit den primären Organisationen ein Ausnahmeprärogativ der

    Fachföderationen ist. Es wurde in einer bestimmten Stufe eben Grund solche heftig уходов der

    Fachgewerkschaften nach dem Wechsel(Schicht) der politischen Macht in 2000-2001г.г. und der

    Mechanismus gilt(handelt) und heute. Die Konföderation CSRM hat Mechanismen, die vom

    Statut vorgesehen sind, des Einflusses auf die primären Organisationen nicht, die Arbeit sollte

    ausschließlich mit den Fach-gewerkschaftlichen Zentren führen.

    Es ist nötig, zu bezeichnen(zu begehen), dass andere wichtige Struktur des planmäßigen

    Baus der Konföderation CSRM die Interfach-territorialen Organisationen (die

    Bündnisse(Konjunktionen)) sind, die, laut dem Statut der Konföderation CSRM, und in

    bedeutendem Grade neben den Fachorganisationen die Führung(Anleitung) der Tätigkeit der

     6

primären Organisationen verwirklichen.2 Sie bestimmen (im quantitativen Vertreterplan und im

    Aspekt der Aktivität der Tätigkeit) in vielem das Niveau des Einflusses der Konföderation

    CSRM in den primären Organisationen. Zum Anfang 2006г. ist der gegebene(vorliegende)

    Einfluss auf 29 35 Territorien(Gebieten) (die Bezirke) der Republik verbreitet, das heißt im

    Bestand(Zusammensetzung) der Konföderation CSRM gelten(handeln) 29 territoriale

    Interfachbündnisse(Interfachkonjunktion), die die Politik der gegebenen(vorliegenden)

    Konföderation leiten(durchführen). Gerade geht auf diesem Niveau die intensive Opposition

    zwei Konföderationen für den Einfluss in den Territorien(Gebieten) und die

    Produktionskollektive.

    Auf diesem Niveau der territorialen Interfachbündnisse(Interfachkonjunktionen) der Konföderation CSRM nimmt an der Mithilfe(Förderung) der Unterzeichnung der kollektiven

    Konventionen teil, zusammen organisiert die Ausbildung des gewerkschaftlichen

    Aktivbestandes(Aktivs), außerdem begann in der vorliegenden(echten) Etappe der

    Konföderation CSRM die aktive Arbeit nach der Einführung des Programms ? die

    Gewerkschaften im Land ?. Das Ziel(Zweck) der gegebenen(vorliegenden) Strategie - die

    Bildung(Schaffung) der mehr seichten(kleinen) Interfach-territorialen Bündnisse(Konjunktionen)

    in den Dörfern und die Siedlungen für den Ausgang(Erscheinen) der Konföderation CSRM in

    das Territorium(Gebiet), wohin sie lassen die lokalen Machtorgane, infolge nicht erklärt offiziell,

    aber des in der Praxis geleiteten Kampfes für ihre Verdrängung aus den primären Organisationen

    praktisch nicht zu. Die neue Taktik der Konföderation CSRM wird, nach Meinung der Führer

    der Konföderation und ihres Präsidenten erlauben(ermöglichen), den Einfluss der Konföderation

    CSRM auf dem Niveau der Produktionskollektive und der primären Organisationen zu

    verbreiten und zu verstärken.

III. Die Kollektivverträge

     Im Land existiert das System der jährlichen Registrierung von den territorialen Inspektionen des Werkes(Arbeit) der Kollektivverträge, die aufnimmt(einschaltet), wie die

    Daten über die abgeschlossenen Kollektivverträge in den ökonomischen Einheiten, wo die

    primären gewerkschaftlichen Organisationen existieren, gibt es als auch dort, wo sie nicht, war

    2 Im Laufe vom September 2003 waren die territorialen Interfachratschlage(Interfachräte) der Gewerkschaften in den Bezirken und муниципиях der Republik bis März 2004 geschaffen. In der Sitzung Des vollziehenden

    Komitees CSRM war der Plan der Wechselwirkung(Zusammenarbeit) CSRM mit den territorialen

    Interfachratschlagen(Interfachräten) und die Lage über den territorialen Interfachratschlag(Interfachrat) der

    Gewerkschaften vom 19. Februar 2004 genehmigt. (Mit 25)

     7

    und der Schluss(Haft) des Vertrages mit dem Kollektiv von einer Untersuchung(Folgerung) der Initiative des Arbeitgebers. Diese Daten sind zugänglich für die Gewerkschaften, aber sie spiegeln nicht vollkommen das Bedürfnis der gewerkschaftlichen Statistik für die Herstellung(Produktion) der gewerkschaftlichen Strategie ab.

     diese Daten werden im Schnitt der Zweige und der Territorien(Gebiete) vorgestellt, doch wird die Sicht der Realität und der Perspektive des Prozesses verloren, da nicht klar ist, auf welchen Termin(Frist) diese Verträge abgeschlossen sind, welche schon ablaufen, es gibt keine zunehmend gegebenen(vorliegenden) und genauen Nachrichten in der Statistik Moldovas über die Menge(Anzahl) der Unternehmen und der Organisationen, das heißt über das Prozent ihres Vorhandenseins, wie auch den Band, präsentierte wer die Seiten im Laufe der Unterzeichnung der gegebenen(vorliegenden) Verträge. Auf solche Weise, ist von den Daten 2005 einverstanden, es waren in Moldova 738 kollektive Abkommen(Einverständnisse) unterschrieben, die Daten werden im Schnitt nach 35 Bezirken und 13 Zweigen gebracht(angeführt).

    ( siehe: Anlage. Den Tabl.)

     Wäre logisch, damit die Information über die abgeschlossenen Kollektivverträge aller Arten(Gestalten) nach den Zweigen im Schnitt der primären Organisationen in die entsprechend Direktion der Konföderation CSRM abgeflossen wurde, wo sich die analytische Übersicht des gegebenen(vorliegenden) Prozesses verwirklichen würde, geschieht(stammt) doch es nicht. Nach Meinung des Experten, ihm wird jene Tatsache, dass in den Fachföderationen solche Inventur(Registratur) nicht geführt.3 Auf der Sache(Ding) wird die Konföderation CSRM

    bestimmten Argumente in der eigenen Politik wie in der Vertretung in den dreiseitigen Verhandlungen, als auch in der Arbeit mit den Fach-und territorialen Bündnissen(Konjunktionen) entzogen.

     es ist nötig, zu bezeichnen(zu begehen), dass die Konföderation CSRM gelang, ein

    bestimmtes System der Inventur(Registratur) und der Kontrolle der abgeschlossenen kollektiven Konvention auf dem Niveau der territorialen Bündnisse(Konjunktionen) einzustellen, wo 8 schon abgeschlossen ist werden und zur Unterzeichnung 13 kollektive

    Abkommen(Einverständnisse) vorbereitet. Es werden die Gründe, die den Prozess der Verhandlungen und der Vervollkommnung der Dokumente(Ausweise) bremsen, bezeichnet: die Ambitionen der Vorsitzenden des territorialen Bündnisses(Konjunktion) (Бричаны, Додюшень,

    Кэлэраш), die den Sinn ihres Schlusses(Haft) nicht sehen, sagen los sich, zu verhandeln oder

    sperren sie. (Siehe: Anlage. Den Tabl.) Zugleich, gerade auf diesem Niveau zeigt die möglich

     Die Absage(Verzicht) der Reihe der Fachföderationen über die Überlassung der Daten bestätigt in dieser Frage 3

    auch solche Schlussfolgerung des Experten.

     8

nicht formale Mithilfe(Förderung) der Tätigkeit der primären Organisationen, wie кейс стади

    auf. Zum Beispiel, haben die Gewerkschaften, die zu Дрокиевскому dem territorialen Bündnis(Konjunktion) bezogen werden, der Kollektivverträge auf dem Niveau - 50 % der

    werktätigen Kollektive, wobei, allen auf den privaten(einzelnen) Unternehmen geschlossen.

    Laut dem Statut der Konföderation CSRM ist sie ein Vertreter der Interessen der

    Mitglieder(Glieder) der Gewerkschaft und der Mitgliedsorganisationen im sozialen Dialog auf

    dem nationalen Niveau. In dieser Tätigkeit in die Konföderation наработана eine bestimmte Praxis, die auf der Stufe des ersten Jahrs der Forschung des gegebenen(vorliegenden)

    Projektes(Entwurfs) ausführlich genug analysiert war.

    Auf solche Weise, ist die Vertretung in der nationalen Kommission nach den

    Verhandlungen eine Hauptaufgabe der Konföderation CSRM. Diese Arbeit wird die Direktion

    der sozial-ökonomischen Entwicklung und der sozialen Partnerschaft der Konföderation CSRM

     der Direktor M.Slonovski organisieren, die die bedeutende Veränderung der Praxis der Arbeit

    in dieser Richtung nach der Annahme des neuen Werktätigen Gesetzbuches(Kodexes) in 2004г

    bezeichnet(begangen) hat.

    Von den Hauptdokumenten(Hauptausweisen), laut denen die sozialen Partner bestimmten gegenseitigen

    Verpflichtungen übernommen haben, und den Arbeitern ist der gesetzgebende Schutz(Verteidigung),

    nach III Kongress ВФПРМ gewährleistet, waren Den kollektiven werktätigen Vertrag (das nationale

    Niveau) am 2001, gültig und in 2002 und 2003, das zusätzliche Abkommen(Einverständnis) zum

    entsprechend Vertrag, der in 2002 unterschrieben ist, und die kollektiven Abkommen(Einverständnis)

    (das nationale Niveau), unterschrieben seit 2004.

    - Den kollektiven werktätigen Vertrag (das nationale Niveau) am 2001, erfasst das zusätzliche

    Abkommen(Einverständnis) zum entsprechend Vertrag, von seinen(ihren) Lagen die Mehrheit der

    Aspekte der werktätigen Beziehungen und der sozial-ökonomischen Beziehungen, die mit ihnen

    verbunden sind. Aber mit der Annahme Des werktätigen Gesetzbuches(Kodexes) in der neuen Redaktion,

    die den 1. Oktober 2003 rechtskräftig wurde, eine juristische Tat(Akte), die die Prinzipien der

    werktätigen Beziehungen auf dem nationalen Niveau aufstellt(einführt) wird das kollektive

    Abkommen(Einverständnis).

    In diesem Zusammenhang, haben die sozialen Partner entschieden, zur Erarbeitung, der

    Führung der Verhandlungen und der Unterzeichnung der kollektiven

    Abkommen(Einverständnisse) des nationalen Niveaus nach den Gebieten anzutreten. So waren,

    seit 2004 die Verhandlungen geleitet und es sind 5 kollektive Abkommen(Einverständnisse) des

    nationalen Niveaus auf den nächsten Gebieten unterschrieben:

    - Das kollektive Abkommen(Einverständnis) (das nationale Niveau) ? 1 ? die Bezahlung des Werkes(Arbeit) der Arbeiter, die sich in den werktätigen Beziehungen aufgrund

    der individuellen werktätigen Verträge ? befinden, unterschrieben den 3. Februar 2004;

    - Das kollektive Abkommen(Einverständnis) (das nationale Niveau) ? 2 ? Arbeits-времн und die Zeit der Erholung ?, unterschrieben den 9. Juli 2004;

    - Das kollektive Abkommen(Einverständnis) (das nationale Niveau) ? 4 ? Über den

     9

typisierten Individuellen werktätigen Vertrag ?, unterschrieben den 25. Juli 2005.

    Außer dem, wurden verhandelt und es sind zwei kollektive Abkommen(Einverständnis)

    über die Abänderung in die kollektiven Abkommen(Einverständnis) ? 1 und ? 2 unterschrieben:

    das kollektive Abkommen(Einverständnis) ? 3 ? Über die Eintragung der Ergänzungen in Die

     kollektive Verlautbarung (das nationale Niveau) ? 2 ? die Arbeitszeit und die Zeit der Erholung ?,

    und Das kollektive Abkommen(Einverständnis) ? 5 ? Über die Eintragung der Ergänzungen in Das kollektive Abkommen(Einverständnis) (das nationale Niveau) ? I ? die Bezahlung des

    Werkes(Arbeit) der Arbeiter, die sich in den werktätigen Beziehungen aufgrund der

    individuellen werktätigen Verträge ? befinden, unterschrieben den 25. Juli 2005.

    Die republikanische Kommission nach den kollektiven Verhandlungen

    Im November 2000 der Oktober wurden 2005 die Handlungen(Wirkung) nach der

    Organisation und der Durchführung der Sitzungen Der nationalen Kommission nach den

    Konsultationen und den kollektiven Verhandlungen (Die republikanische Kommission nach den

    kollektiven Verhandlungen) koordiniert.

    Es waren die Materialien(Stoffe) in den Fragen, затронутым CSRM und untersucht auf die Sitzungen der Kommission vorbereitet. Ebenso wurde die Arbeit im Sekretariat der

    Kommission geführt.

    In den Sitzungen Der nationalen Kommission nach den Konsultationen und den

    kollektiven Verhandlungen (Die republikanische Kommission aber den kollektiven

    Verhandlungen), im Laufe des Botschafters Ш des Kongresses ВФПРМ wurde die ganze

    Reihe der Fragen besprochen, haupt-denen waren:

    - Über die Realisierung der Maße(Maßnahmen), die kollektiv Vorgesehen sind

    vom werktätigen Vertrag (das nationale Niveau) auf 2001,2002 und 2003

    - Über die Projekte(Entwürfe) Der kollektiven Abkommen(Einverständnisse) (das

    nationale Niveau).

    - Über die Projekte(Entwürfe) der Gesetze über das staatliche Budget auf 2002, 2003,

    2004, 2005, und auch am 2006

    - Über die Probleme, die von der Konföderation der Gewerkschaften den mittleren

    Satz von 14 % bis zu 13 % vorgebracht sind. 4. In 2001 und 2004 waren die Umfänge der

    jährlichen bedeckten Einkommen erhöht.

    IV. Die Erweisung der methodologischen Hilfe und der Konsultationen den

    gewerkschaftlichen Strukturen aller Niveaus von den übergeordneten Organisationen

     Und. Die planmäßige Festigung der Gewerkschaft, die Heranziehung der neuen

    Mitglieder(Glieder) der Gewerkschaft und die Bildung(Schaffung) der neuen primären

    Organisationen.

    Unter 526 Fragen, die in der Sitzung des vollziehenden Komitees CSRM im Laufe 2001-

    2005г.г. die besondere Stelle(Ort) untersucht sind nehmen(leihen) sich die Fragen ein, deren

    Realisierung auf die Festigung der gewerkschaftlichen Reihen CSRM gerichtet ist.

     In der Sitzung des Ratschlages(Rates) CSRM war das Programm ? die Heranziehung der

    neuen Mitglieder(Glieder) und die Bildung(Schaffung) ия in den gewerkschaftlichen Organisationen ? vom 12. Dezember 2002 übernommen; in der Sitzung Des vollziehenden

     10

Report this document

For any questions or suggestions please email
cust-service@docsford.com